Spirituelle Angebote

Menschen mit Demenz bleiben offen für spirituelle Erfahrungen. Vertraute Gottesdienst-Rituale, aber auch ein Kirchenraum sprechen die Erinnerung an. Durch Informations- und Schulungsveranstaltungen, spezielle Gottesdienstformen oder Predigten wird eine Kirchengemeinde für das Thema Demenz sensibilisiert.

Auch Erfahrungen in der Natur oder andere, Herz und Seele ansprechende Erlebnisse, können Menschen mit Demenz bereichern.

Voraussetzung für ein positives spirituelles (Gemeinschafts-)Erlebnis ist die Berücksichtigung und Akzeptanz ihrer besonderen Bedürfnisse.