Im Verlauf einer Demenzerkrankung wächst der Betreuungsbedarf. Tagespflegen sind deshalb ein wichtiges Entlastungsangebot für Angehörige, die noch zu Hause pflegen, dies aber nicht mehr an allen Tagen leisten können oder wollen.

Die meistenTagespflegen stehen in der Regel auch Gästen ohne kognitive Einschränkungen offen. Für Menschen mit Demenz im fortgeschrittenen Stadium ist allerdings eine gerontopsychiatrisch ausgerichtete Tagespflege wünschenswert.

Zielgruppe
Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen