Aktuelles

Deutscher Nachbarschaftspreis 2024

Auch in diesem Jahr ist die nebenan.de Stiftung auf der Suche nach Projekten und Initiativen, die sich für lebendige und lebenswerte Nachbarschaften einsetzen und das gesellschaftliche Miteinander stärken. Vom 6. Juni bis zum 18. Juli 2024 können sich nachbarschaftliche Initiativen und Projekte aus ganz Deutschland bewerben und bis zu 5.000 Euro gewinnen. 

Von inklusiver Nachbarschaftshilfe über Nachbar:innen, die ihr Viertel begrünen, bis hin zu Begegnungsprojekten zwischen älteren und jüngeren Menschen – der Deutsche Nachbarschaftspreis sucht nachbarschaftliches Engagement aus allen Lebensbereichen!

Weitere Informationen

Fachtag Demenz 2024 | 29.06.2024 | Weinsberg: Bewegung für mehr Lebensqualität bei Demenz

Bewegung bedeutet Energie, Aktivität, Gemeinschaft, Wohlbefinden und noch vieles mehr. Wer sich bewegt, ist glücklicher und gesünder!

Auf dem Fachtag wollen wir gemeinsam erleben und überlegen, wie durch Bewegung auch Begegnung möglich wird und so das Zugehörigkeitsgefühl von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu einer Gemeinschaft gestärkt werden kann.

Zielgruppe: Ehrenamtliche und Fachkräfte sowie pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Eine Veranstaltung der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg und der Klinik für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie, Klinikum am Weissenhof, Weinsberg.

Weitere Informationen

Neue Runde: Das Förderprogramm Quartiersimpulse!

In einer weiteren Ausschreibungsrunde können noch in diesem Jahr Quartiersprojekte in die Förderung aufgenommen werden. Das Förderprogramm "Quartiersimpulse" ist Teil der Landesstrategie "Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten." des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg. Es richtet sich an Städte, Gemeinden und Landkreise, die in Baden-Württemberg in Kooperation mit einem zivilgesellschaftlichen Partner sowie mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung Projekte zur alters- und generationengerechten Entwicklung von Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften durchführen möchten.

Quartiersprojekte können einen einmaligen Zuschuss in folgendem Umfang erhalten:

  • Pro Quartier für Städte und Gemeinden: 20.000 bis 85.000 €.
  • Pro Antrag für kommunale Verbünde: 40.000 bis 115.000 €.
  • Pro Antrag für Landkreise in Kooperation mit mind. einer kreisangehörigen Stadt/Gemeinde: 40.000 bis 115.000 €.

Um einen Antrag für das Förderprogramm stellen zu können, ist ein Antragsgespräch verpflichtend zu führen. Buchen können Sie die Termine ab dem 15. April ab 10.00 Uhr.  

Informationen zum Programm, die Antragsunterlagen sowie die Terminübersicht für die Antragsgespräche finden Sie auf der Homepage der Allianz für Beteiligung.

Förderprogramm Nachbarschaftsgespräche

Gefördert werden Dialogformate zu Alltagsthemen in kleinen Sozialräumen. Dazu zählen Quartiere, Stadtteile und Ortschaften. Dabei sind auch die Ideen in der Förderung eingeschlossen, die während der Durchführung der Nachbarschaftsgespräche entstehen. Pro Nachbarschaftsgespräch ist eine Förderung in Höhe von 6.000 Euro für sechs Monate möglich.

Diese Mittel können zur Durchführung der Nachbarschaftsgespräche sowie für Sachkosten zur Umsetzung von Maßnahmen ausgegeben werden, die im Rahmen der Nachbarschaftsgespräche erarbeitet werden. Auch Beratungskosten sind förderfähig. Im Förderprogramm können Sach- und Beratungskosten abgerechnet werden, die nach Erhalt der Fördervereinbarung entstehen.

Um einen Antrag für das Förderprogramm stellen zu können, ist ein Antragsgespräch verpflichtend zu führen.

Weitere Inforrmationen, Antragsunterlagen und Gesprächsreservierung

Aktionstag Demenz im Sozialministerium Baden-Württemberg

Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg war am 28.11.2023 zu Gast im Sozialministerium in Stuttgart. Unter dem Motto 'Demenz betrifft viele und braucht alle' nutzten die Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich vor Ort zum Thema Demenz zu informieren. Besonders viel Aufmerksamkeit bekamen die drei Stationen des Demenz-Parcours, die sehr eindrücklich vermitteln, wie es sich anfühlt, mit alltäglichen Aufgaben an die Grenze der eigenen Möglichkeiten zu kommen.
Minister Lucha unterstrich bei seinem Besuch die gute Zusammenarbeit und verwies dabei auf die mit Unterstützung des Sozialministeriums realisierten Projekte der letzten Jahre. Das Thema Demenz mitzudenken, so der Minister, ist ein wichtiger Aspekt der Quartiersentwicklung. 

Netzwerkförderung 2024 nach § 45c Abs. 9 SGB XI

Achtung: Antragsfrist für die Netzwerkförderung für das Förderjahr 2024 war der 31.12.2023.

Alle Informationen zur Netzwerkförderung von selbst organisierten, regionalen Netzwerken erhalten Sie hier.

Die Antragsunterlagen für das jeweils folgende Jahr sind in der Regel ab Mitte November online verfügbar. Zur Vorbereitung können Sie sich an den Antragsunterlagen des jeweils vorherigen Jahres orientieren.

Kurztexte für die Öffentlichkeitsarbeit

Mit einer Reihe kurzer Texte für ihre Öffentlichkeitsarbeit unterstützt die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg Kommunen, Quartiere und engagierte Einrichtungen dabei, Bürger und Bürgerinnen für das Thema Demenz zu sensibilisieren.

Die kurzen Texte sind – bezogen auf Inhalt und Textlänge – gut für Mitteilungsblätter, die regionale Tagespresse oder für Social-Media-Kanäle geeignet und können kostenlos verwendet werden.

Mehr dazu

Wegweiser Netzwerkarbeit jetzt online

Die neue Website der Netzwerkstelle „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ bietet Lokalen Allianzen und Demenznetzwerke nun einen „Wegweiser Netzwerkarbeit“ mit hilfreichen Tipps, Materialien und Links rund um die Netzwerkarbeit vor Ort. Interessierte finden zudem vielfältige Informationen, Kontaktdaten und Möglichkeiten zum Austausch.

www.netzwerkstelle-demenz.de/

Workshop-Dokumentation | "Wie geht’s weiter? Lokale Demenznetzwerke nachhaltig aufstellen und finanzieren"

Finanzierung und Verstetigung sind Themen, mit denen sich Netzwerke in allen Phasen ihrer Arbeit beschäftigen. Im Online-Workshop der Netzwerkstelle Lokale Allianzen am 18.05.2022 erhielten die rund 40 Teilnehmenden aus Lokalen Allianzen einen Überblick über relevante Finanzierungsmöglichkeiten für lokale Demenznetzwerke. Dokumentation

GEMEINSAM VORAN-GEHEN

Die Allianz für Beteiligung hat mit der Toolbox: Beteiligungs-Veranstaltungen ein Kartenset mit hilfreichen Hinweisen und Tipps für die Organisation von Beteiligungs-Veranstaltung vor Ort erstellt – umfassend und praxisnah.