Impulskampagne Demenz

Man sieht dem Mann an der Kasse nicht an, warum er mehr Zeit braucht, um die richtigen Münzen zu finden. Demenz springt nicht sofort ins Auge. Aber wer gut informiert ist, erkennt die Zeichen. Im Rahmen der Impulskampagne wird das Thema Demenz in die Öffentlichkeit getragen – innovativ und aufmerksamkeitsstark.

Eine Kampagne zur Sensibilierung:

  • Mehr über Demenz erfahren
  • Mehr über Demenz reden
  • Mehr für Menschen mit Demenz tun

In einer gemeinsamen Aktion der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V. | Selbsthilfe Demenz und der Landesstrategie "Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten." wird im ersten Quartal 2022 das Thema Demenz landesweit sichtbar. In 120 Kommunen und Mehrgenerationenhäusern zeigen Plakate, wie wichtig Geduld, Verständnis und kleine Gesten in alltäglichen Begegnungen sein können.

Herzstück der Kampagne sind drei Plakate:

Das Projekt ist Teil der Landesstrategie "Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten." und wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes gefördert.

Kampagnen-Material

Kampagnen-Website

Begleitende Veranstaltungen

Über diesen Link gelangen Sie zu den Veranstaltungen.