Projekt-Quartier Inzigkofen

DU MACHST DEN UNTERSCHIED! Inzigkofen engagiert sich.

Inzigkofen wurde als eines von fünf baden-württembergischen Modellquartieren für das Projekt Demenz im Quartier ausgewählt. Bis Ende 2022 wird es in Inzigkofen um das Thema Demenz gehen: Wir wollen Ideen entwickeln und Angebote anstoßen und erproben, die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen. Dabei ist jeder herzlich willkommen, der sich informieren oder engagieren möchte.
Achten Sie auf das Projektlogo!

Bürgermeister Bernd Gombold:
»Das Projekt ist ein wichtiger Baustein im Rahmen unseres Gesamtkonzeptes Leben und Wohnen im Alter – soziales Netzwerk.«

Projektquartier Inzigkofen

In Inzigkofen leben knapp 3000 Bürger*innen, etwa 600 von ihnen sind 65 Jahre oder älter. Auf der einen Seite haben viele der älteren Mitbürger*innen keine Angehörigen in der Region, auf der anderen Seite wächst die Zahl der Familien, die einen Angehörigen zuhause pflegen und begleiten.

Demenz in Inzigkofen
Menschen mit Demenz sind oft nicht sichtbar, weil sie und ihre Angehörigen die Erkrankung nicht öffentlich machen möchten, denn Demenz ist noch immer ein Tabuthema, auch und vielleicht vor allem in einer ländlichen geprägten Gemeinde. Das soll sich in Inzigkofen ändern.

Wir möchten die Bürger*innen zum Thema Demenz informieren und sensibilisieren. Gemeinsam wollen wir Angebote gestalten, die Angehörigen Freiräume schaffen, ihnen Verschnaufpausen bieten und zum Austausch anregen. Wie können Menschen mit Demenz solange wie möglich am öffentlichen Leben in Inzigkofen teilnehmen und in ihrem vertrauten Lebensumfeld bleiben? Dazu werden wir gemeinsam mit ihnen und ihren Angehörigen sowie mit Vereinen, Schulen, Kindergärten, der VHS, dem Bildungswerk und dem örtlichen Handwerk Ideen entwickeln und umsetzen.

Wir wollen möglichst viele Inzigkofener*innen aller Altersstufen erreichen. Denn je mehr Menschen informiert und sensibilisiert sind, umso länger und besser können Menschen mit Demenz trotz ihrer Erkrankung gut bei uns und mit uns leben.

Inzigkofen engagiert sich. Sind Sie dabei?
Dann schicken Sie uns eine Mail!

 

Das Projekt ist Teil der Landesstrategie "Quartier 2030 - Gemeinsam.Gestalten." und wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Infos + Termine

Wir haben Sie neugierig gemacht? Sie haben Fragen oder wollen sich engagieren? Besuchen Sie unsere Website!

Kontakt

Heidi Rzepka
Gemeinde Inzigkofen
Seniorenbeauftragte
Telefon 07571 - 92 97 750
rzepkainzigkofende

Plakataktion